Monthly Archives: April 2015

Sätze (4): Hin zur Verständlichkeit. Ein Beispiel — Zeitungssprache 203 Nachtrag

Geht das? Sätze so zu bauen, dass sie aus Sinnelementen von maximal sechs Wörtern (zwölf Silben) bestehen? Nun, Schiller hat es uns vorgemacht, siehe Blogbeitrag 203, und wir versuchen das. Ich habe als Beispiel einen Absatz aus einem Agenturtext gewählt … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Sätze (3): Verständliche Sätze in welcher Länge? — Zeitungssprache 203

Sätze verleihen den Wörtern den Sinn, den der Autor vermitteln möchte. Das gelingt natürlich nur, wenn die Leser den Satz auch kapieren. Ein Mittel, das dazu beitragen kann, ist die Satzlänge — oder besser die Satzkürze. In gedruckter Literatur und … Continue reading

Posted in Sätze, Zeitungssprache | Tagged , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Sätze (2): Sätze aus bekannten Wörtern — Zeitungssprache 202

Die meisten Redakteure haben studiert. Die meisten Leser haben nicht studiert. Das ist eine reizvolle Kombination, die zwangsläufig zur Frage führt: Verstehen die Leser die Redakteure? Und andersherum: Können die Redakteure sich den Lesern verständlich machen? Ein einfacher Rat: Sätze … Continue reading

Posted in Sätze, Textdesign | Tagged , , , , , , , , , , , | Leave a comment